Kunsttherapie                       
 Heidi Dietze-Neuber

 


Weihnachtspost 2021


Vielleicht fällt in diesem Jahr kein Schnee an den Festtagen.

Aber dennoch sind es besondere, wunderbare Nächte,

die sich von den Alltagsnächten unterscheiden.

Sie berühren und bewegen uns oder

wie Rilke so wunderschön formuliert:


Es gibt so wunderweisse Nächte


[...] wie mit dichtem Diamantenstaube bestreut,

erscheinen Flur und Flut,

und in die Herzen, traumgemut,

steigt ein kapellenloser Glaube,

der leise seine Wunder tut.

R. M. Rilke


Euch eine frohe Weihnachtszeit,

in der ihr Gelegenheit für das findet,

was euch stärkt und gut tut.


Herzliche Grüße

Heidi Dietze-Neuber